Apotheken heute

Der Druck nimmt zu –
Experten warnen vor einem massiven Apothekensterben

 

Einschätzungen des Berliner IfH (Institut für Handelsforschung) zufolge, arbeiten über 35% der deutschen Apotheken bereits heute nicht mehr wirtschaftlich. Da dieser Trend zunimmt könnten in fünf Jahren bereits 50% der Apotheken vor dem Aus stehen.

 

_____________________________________

Die Rahmenbedingungen haben sich geändert

 

Grund hierfür ist die steigende Reformintensität im Makroumfeld:

· Politischer Druck durch Gesundheitsreformen,  Auflösung des protektionistischen ordnungspolitischen Rahmens und Honorarkürzungen…

und Mikroumfeld:

· Hohe Konkurrenzdichte, Internet- und Versandapotheken und Abhängigkeit von Lieferanten und Pharmakonzernen…

der Apotheken. 

 

_____________________________________

Diversifizierung ist der Schlüssel zum Erfolg - ein moderner Reinraum bietet Platz für Neues

 

Mit dem klassischen Kerngeschäft allein können Apotheken mittelfristig nicht mehr überleben.

 

Es besteht Handlungsbedarf für unternehmerische Strategien – mit reinem Aktionismus können die bevorstehenden Aufgaben der Zukunft nicht gemeistert werden.

„Das Kerngeschäft ist seit Jahren rückläufig. Jetzt produziere ich individuelle Kosmetika für meine Kunden und habe mir somit ein zweites Standbein aufgebaut - die Zukunft meiner Apotheke ist gesichert!“